FARBFANFARE – FILM UND FOTOSHOOTING

So intensiv ! – 15 Tage gemeinsame Ausstellung  „FARBFANFARE“ mit Thomas Siefer in der Ruhr Gallery, Mülheim. Viele sehr persönliche Begegnungen mit lieben Gästen an schwül-heißen Tagen in Corona-Zeiten. Zwei besondere zusätzliche Highlights gab es mit dem Filmaufnahmen und dem Fotoshooting. Hier ist der kurze filmische Rückblick auf die „FARBFANFARE“. Einen ersten kleinen Einblick in das Shooting gibt das Beitragsbild oben. Ganz herzlichen Dank an Marietta Siefer (Film) und Jürgen Brinkmann (Fotografie) !

FARBFANFARE

Was für ein Jahr. Vor über 12 Monaten haben mein Freund Dr. Thomas Siefer und ich angefangen, die Ausstellung „FARBFANFARE“ zu planen. Und nach all dem Ab und Auf in Corona-Zeiten – die Ausstellung findet statt!*  Wir laden herzlich dazu ein:

Vernissage: Sonntag 9. August 2020, 16 Uhr
Ausstellungsdauer: 9. – 23. August 2020
Ausstellungsort: Ruhr Gallery, Ruhrstr. 3 (Ecke Delle), 45468 Mülheim an der Ruhr

Auf beiden Etagen der Galerie treten im Beethoven-Jahr farbintensive Arbeiten – Malerei und Objekte – von uns in einen Dialog. In jedem Raum entsteht aus den Unterschieden im Arbeiten mit Farbe(n) und Material eine ganz eigene Spannung.

Ich würde mich freuen, vielen Gästen in diesen Zeiten von Physical Distancing (wieder) zu begegnen. Neben der Vernissage wird das zu vielen Terminen während der Ausstellung möglich sein, an denen ich in der Galerie sein werde:

Dienstags und Donnerstags von 15 – 18 h
Samstags und Sonntags von 11 – 17 h

Ruft/rufen Sie mich auch gerne dazu an.

*Die Ausstellung findet mit den gebotenen Sicherheitsmaßnahmen und unter Einhaltung aller
Hygienevorschriften (Mund-/Nasenschutz bitte nicht vergessen) im Umgang mit dem Corona-Virus statt.

Und das Projekt „Spenden-Kunst Coronavirus“ geht natürlich weiter.

Sie können sich den Flyer zu dieser Ausstellung hier herunterladen.

Corona-Virus
Corona-Virus

Spenden-Kunst Coronavirus

In Corona-Zeiten wird Hilfe an allen Ecken und Enden benötigt. So habe ich mich entschieden, auf meiner Website eine Rubrik „Spenden-Kunst Coronavirus“ zu schaffen, auf der ich kleine Kunstwerke zu erschwinglichen Preisen einstelle und deren kompletten Erlös ich spenden werde. Dafür habe ich zwei Organisationen ausgewählt, die aktuell in der öffentlichen Wahrnehmung nicht so sehr im Mittelpunkt stehen, deren Arbeit aber enorm wichtig ist.

Das ist zum einen „Correctiv – Recherchen für die Gesellschaft“, ein unabhängiges, gemeinnütziges Rechercheportal, das im Faktencheck Coronavirus intensiv arbeitet, um Desinfomationen zum neuartigen Coronavirus zu bekämpfen. https://correctiv.org/faktencheck/coronavirus/

Zum anderen ist es „Reporter ohne Grenzen e.V.“, der weltweit Journalistinnen und Journalisten in Not hilft. In vielen Ländern reagieren repressive Regime mit zunehmender Härte auf die Arbeit von Medienschaffenden, die über die Auswirkungen des Virus unabhängig berichten wollen. Der Verein hilft hier z.B. mit der Organisation von anwaltlicher Vertretung und medizinischer Hilfe. https://www.reporter-ohne-grenzen.de/

Ich habe hier nun einige Kunstwerke eingestellt und werde sukzessiv in den nächsten Tagen weitere hinzufügen.

Unterstützen Sie durch einen Kunst-Kauf die wichtige Arbeit dieser beiden Organisationen. Vielen Dank ! Und bleiben Sie gesund !!

ARTe Sindelfingen 2020 – abgesagt wegen Corona-Virus

Ich freue mich auf der ARTe Sindelfingen 2020, Messe für zeitgenössische Kunst, vom 19. – 22. März 2020  mit einem eigenen Stand vertreten zu sein und lade Sie herzlich ein, mich am Stand B22 zu besuchen.

Veranstaltungsort:  Messe Sindelfingen, Mahdentalstr. 116
71065 Sindelfingen / (Navigation: Schwertstr. 58)

Messedauer: 19. März – 22. März 2020

Öffnungszeiten: Donnerstag 17 – 21 h
Freitag und Samstag 11 – 20 h
Sonntag 11 – 18 h

Seit 2016 ist die ARTe die erste eigenständige Messe für zeitgenössische Kunst in der Metropolregion Stuttgart. In 2018 fand die ARTe erstmalig als Solo-Messe statt. Auf der ARTe 2020  präsentieren rund 150 nationale und internationale Galerien und Künstler auf 7.000 Quadratmeter die Vielfalt ihres künstlerischen Schaffens.

Ich freue mich auf Ihren Besuch im „Ländle“ und schicke Ihnen eine Einladungskarte für freien Eintritt gerne zu.

FÖRDERGEBIET

Zechentürme sind die Symbole meiner Ruhrgebiets-Heimat, der ich meine nächste Ausstellung widme. Ich lade Sie herzlich ein.

Vernissage: Freitag, den 11. Oktober um 11 h

Ausstellungsort: RVR Besucherzentrum Emscher Landschaftspark, Haus
Ripshorst, Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen

Ausstellungsdauer: 12. Oktober – 15. Dezember 2019

Öffnungszeiten Oktober: Di –So und Feiertage 10 – 18 h
Öffnungszeiten November/Dezember: Di –So und Feiertage 10 – 17 h

Künstlerführungen: Sonntag 3.11. um 11 h und Samstag 9.11. um 15 h

Zur Ausstellung:

Seit über einem Jahr toure ich immer wieder durch das Ruhrgebiet um Fördertürme zu fotografieren. 16 Zechentürme habe ich zwischenzeitlich in 32 Werken von ganz klein (30×21 cm) bis ganz groß (120×90 cm) verarbeitet.

Im Zusammenwirken von Fotografie, Acrylfarbe und Lack (und manchmal Kohle oder Rost) sind auf Leinwänden einzigartige und sehr persönliche Blicke auf diese Landmarken der Ruhrgebietsindustrie entstanden. Von Zollverein in Essen über die Zechen Osterfeld und Sterkrade in Oberhausen, Prosper-Haniel in Bottrop, Ewald in Herten, Consolidation in Gelsenkirchen (und einige mehr) bis Zollern in Dortmund. Die Fördertürme als Symbole für die Historie der Region, die Begründung des Wohlstandes in Deutschland – das Schwarz und Grau für die Vergänglichkeit und den Niedergang des Kohlebergbaus – aber auch die Farben für den Wandel und die Zukunftsperspektiven. Ich freue mich, ab Oktober mit der Ausstellung „Fördergebiet““ ca 20-25 Werke im Haus Ripshorst präsentieren zu können.

Sie können sich den Flyer zu dieser Ausstellung hier herunterladen.

PERLENHOCHZEIT

Die nächste g e m e i n s a m e  Ausstellung  mit meiner Frau Sabine Geiger-Brée steht vor der Tür! 

Ein Anlass – zwei Künstler.

Kunst als Zusammenspiel – als Kombination – aus Inspiration. Dieses Mal ganz ANDERS, sehr PERSÖNLICH, kunstvoll ÄSTHETISCH !

Die Vernissage ist am Freitag, den 30. August 2019 von 19 – 22 h.

Die Finissage wird am Samstag, den 21. September 2019 von 19-22 h stattfinden.

Ausstellung verlängert – Finissage 2.0 am Samstag, 2. November 2019 von 19 – 22 h.

Weitere Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Wir laden herzlich ein – erneut in die wunderbare Galerie Wohnraumerweiterung „Statt-Maler“ Johannastr 24 a, 45130 Essen.

Sie können sich den Flyer zu dieser Veranstaltung hier herunterladen.

FOODPAIRING

In all den Jahren habe ich bei der Gestaltung meiner Ausstellungen eine ganz besondere gestaltende, kreative und anpackende Unterstützung von meiner Frau Sabine erhalten. Dabei stellt sie selbst ganz außergewöhnliche Kunstwerke – besonders aus Wolle – her, die es bisher noch nicht in der Vielfalt öffentlich zu sehen gab.

So haben wir uns entschieden, nun eine gemeinsame Ausstellung zu machen, zu der wir herzlich einladen:

Lassen Sie sich von Sabines Arbeiten als „Woll-Patissière“ überraschen  – ich werde mit meinen Werken thematisch eher von der „Getränke-Seite“ (Wein und Craftbeer) kommen. „Fischig“ wird es künstlerisch von uns auch.

Die Vernissage ist am Samstag, den 4. Mai 2019 von 19 – 22 h.

Auch zu den Öffnungszeiten am Samstag, den 18. Mai und Sonntag, den 19. Mai jeweils von 14 – 18 h sind wir selbstverständlich da.

Am Sonntag, den 19. Mai um 16 h wird es im Rahmen der Ausstellung mit einem Banjo-Konzert von Achim Hodde (www.banjo-talks.de) einen musikalischen Leckerbissen für die Besucher geben.

Die Finissage wird am Samstag, den 1. Juni 2019 von 19 – 22 h sein.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher in der wunderbaren Galerie Wohnraumerweiterung „Statt-Maler“ Johannastr 24 a, 45130 Essen.

Sie können sich den Flyer zu dieser Veranstaltung hier herunterladen.

SCHLUSS.PUNKT.

Zum Ende des Steinkohlebergbaus im Ruhrgebiet findet die Ausstellung SCHLUSS.PUNKT. im KunstMuseumMülheim vom Mülheimer Künstlerbund mit Gästen statt.

Ich freue mich, gemeinsam mit meiner Frau zu den ausstellenden Gästen zu gehören.

Neben der „Zeche Bonifacius“ werden weitere Zechenwerke von mir zu sehen sein.

Alle ausstellenden Künstlerinnen und Künstler freuen sich auf zahlreiche Besucher zu dieser besonderen Ausstellung. Die Vernissage findet am Sonntag, den 3. Februar 2019 um 16 h statt, die Finissage am Sonntag, dem 31. März 2019 zur gleichen Zeit.

Ruhr Gallery, Ruhrstr. 3, 45468 Mülheim an der Ruhr.